Broschen

Broschen bieten eine grosse Gestaltungsfreiheit: Sie müssen an keinen Finger passen und sie strapazieren das Ohrläppchen nicht: Man hat dafür den ganzen Torso zur Verfügung. Auch grosse Stücke sind durchaus trag-bar. Schade, dass das Broschen-Tragen etwas aus der Mode gekommen ist.
Meine Broschen sind nicht übermässig gross und - aus dünnem Silberblech gefertigt - äusserst leicht. Bei vielen habe ich mit Textil- und Papierprägung, Wellblech und/oder Faltungen experimentiert. Wenn sie nicht als Schmuck getragen werden erfreuen die Broschen das Auge als kleine Skulpturen.

Plissée

Brosche (Unikat)
Silber 925, Textilprägung, 38 mm x 41 mm
Ein dünnes Silberblech wurde textilgeprägt (Fliegengitter), mit einer Spezialzange gefaltet und schliesslich mit einer einfachen Broschierung versehen.

Welliger Drumlin

Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 925, 43 x 43 mm
Die gewellte, leicht matte Oberfläche entstand aus dünnem Silberblech mit Hilfe eines Kinderspielzeugs zum Herstellen von Wellpapier. Das Wellblech wurde auf einen Sockel montiert und mit einer Doppelnadel-Broschierung versehen. Der flache Drumlin-Hügel entstand durch vorsichtiges Verformen des Wellblechs. Der wellige Drumlin hat ein noch nicht ausgeformtes Junges ...

Diagonal

Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 925, Textilprägung, 100 mm x 15 mm
Diese schlichte Brosche hat es in sich. Sie sollte eine über alle Flächen fortlaufende Textilprägung erhalten und musste deshalb durch Faltung aus einem einzigen Stück geprägtem Silberblech hergestellt werden. Die Faltlinien nutete ich mit einem Stichel auf der Blech-Rückseite und faltete dann das Blech zur 3D-Form. Die Geometrie der Faltlinien erwies sich als keineswegs trivial; ich bin dem Ingenieur Andreas Bodmer dankbar für deren Berechnung. Diagonal ist mit einer Doppelnadel-Broschierung versehen.

Weststurm über dem Rotsee

Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 950, Länge 83 mm
Die zackig gewellte, matte Oberfläche entstand mit Hilfe eines Kinderspielzeugs zum Herstellen von Wellpapier aus dünnem, papiergeprägtem Silberblech. Das Wellblech wurde "gerahmt" und mit einer Doppelnadel-Broschierung versehen. Der langestreckte Rotsee befindet sich bei Luzern.

Phoenix aus der Asche

Brosche (Unikat)
Silber 925, oxydiertes Eisen, 42 mm x 42 mm
Im Kachelofen unseres Ferienhauses in den Bündner Alpen fand ich eines Tages ein hitzeversehrtes, stark oxydiertes Eisenstück. In diesem Triptychon ist ein Streifen des rotbraunen, erdigen Materials von zwei hellen, leicht mattierten Silberstreifen flankiert. Das frühe Stück stammt aus den 80er Jahren.

90% Kakao

Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 925 geschwärzt, Textilprägung, 100 mm x 10 mm
Wie "Diagonal" entstand diese Brosche durch Faltung aus einem einzigen textilgeprägten Stück dünnem Silberblech. Duch die Schwärzung wirkt die Brosche von weitem wie ein sehr dunkler Schokoladenstängel. Aus der Nähe betrachtet wird die strenge, rechteckige Form durch das elegante Prägungsmuster aufgelockert. Mit Doppelnadel-Broschierung.

Leichte Dünung

(Hommage à Babetto)
Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 925, Papierprägung, 15 mm x 93 mm
Der italienische Schmuckkünstler Giampaolo Babetto ist ein Meister des Minimalismus. Die kantige Form vieler seiner Goldbroschen kontrastiert wunderbar mit deren weich-geformten Oberfläche, welche oft rau gekratzt ist. In Anlehnung an dieses Konzept habe ich ein mit Japanpapier geprägtes dünnes Silberblech zunächst verformt, rechtwinklig eingefasst und schliesslich mit einer Doppelnadel-Broschierung versehen.