Optischer Schmuck*

Als Naturwissenschaftler und Augenforscher bin ich mit optischen Phänomenen vertraut. Einige davon bewirken überraschende und ästhetische visuelle Effekte, die sich als Schmuckmotive eignen. Dabei bestimmt die optische Funktion weitgehend die Form des Schmuckstücks. Ich arbeite vor allem mit Spiegelungen und deren Zusammenspiel mit Farbelementen.

Ring of Fire *

Fingerring, auch als Anhänger
Silber 925, farbiges Plexiglas, Spiegeldurchmesser .. mm
Die Optik des "Ring of Fire" funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie "Antenne". Der grösste, innere Teil der Spiegelfläche ist aber unter einer linsenförmigen Kappe versteckt, so dass -- je nach Betrachtungswinkel -- ein mehr oder weniger vollständiger, farbiger Ring erscheint.

Augapfel *

Fingerring
Silber 925, transparente Farbfolie, Durchmesser 26 mm
Ein halbkugeliger Hohlspiegel aus Silber wird im Inneren durch eine zylindrische, silberne Wandung seitlich begrenzt. Die Wandung ist mit einer bernsteinfabenen Transparentfolie ausgekleidet. Ein Betrachter erblickt im Zentrum des Spiegels sein auf dem Kopf stehendes, verkleinertes Spiegelbild. Allerdings scheint sich der Spiegel nicht concav nach innen, sondern convex nach aussen zu wölben, was die Spiegelung der bernsteinfarbenen Wandung als herausgewölbten Augapfel erscheinen lässt. Beim Bewegen des Schuckstücks verstärkt sich dieser Effekt.

Antenne

Fingerring (auch als Anhänger oder Ohrstecker)
Silber 925, farbiges Plexiglas, Spiegeldurchmesser 20-25 mm
Der kleine silberne Hohlspiegel gleicht einer Parabolantenne. Und tatsächlich funktioniert er auch als Antenne, zwar nicht für Radio- aber für Lichtwellen. Wird der Spiegel gegen eine Lichtquelle gerichtet, sammelt der kleine Plexiglasstab im seinem Brennpunkt das Licht und erglüht. Schaut man stattdessen gerade in den Spiegel hinein, erfüllt überraschend ein starkes Rot den gesamten Spiegel: Er sendet das Licht aus seinem Brennpunkt aus, wo das rote Stäbchen steht.

Little brother is watching you

Fingerring (Unikat)
Silber 925, z.T. geschwärzt, geschliffenes Glas, O-Ringe
Der schwarze Tubus enhält einen sog. Winkelreflektor, ein hochpräzis geschliffenes, optisches Element aus Glas mit drei senkrecht aufeinander stehenden, spiegelnden Flächen, das jeden Lichtstrahl in genau die Richtung zurückwirft, aus der er einfällt. Schaut man in den Tubus hinein, erblickt man deshalb das Spiegelbild seines eigenen Auges, unabängig vom Betrachtungswinkel: Das Auge scheint einem zu verfolgen.

Downunder

Fingerring, auch als Anhänger
Silber 925, blaue Emailfarbe, Durchmesser c. 35 mm
Downunder besteht aus einem sphärischen (ungefärbten) Hohlspiegel aus Silber, der von einer flachen Kuppel mit einer zentralen Oeffnung überwölbt ist. Downunder ist ein Sinnbild für Australien, umgeben vom blauen Indischen Ozean. Schaut man nämlich gerade in die Oeffnung hinein, erblickt man sein eigenes Spiegelbild -- verkleinert und auf dem Kopf stehend (so schnell ist man im fernen Australien!). Aendert man den Blickwinkel und schaut schräg auf den Spiegel, verschwindet das Spiegelbild und es erscheint ein starker, tiefblauer Schimmer (der Ozean).

2D/3D-Konverter I

Handschmuck
Silber 925, gefärbtes Epoxidharz, Seitenlänge ca. 32 mm
Drei Silberspiegel sind rechtwinklig zueinander angeordnet; in deren Mitte sitzt ein rotes, gleichseitiges Dreieck. Die dreifache Spiegelung generiert einen optischen Raum "hinter" den Spiegeln und verwandelt das (zweidimensionale) Dreieck optisch in einem (dreidimensionalen) Körper (ein Oktaeder). Auf einen Fingerring montiert ist die (umgekehrt-) pyramidenförmige Struktur etwas unhandlich, aber die Spitze der Pyramide schmiegt sich perfekt zwischen zwei Finger hinein. Eine Art "Anker" fixiert das Schmuckstück sicher an der Hand.

2D/3D-Konverter II

Fingerring
Silber 925, Seitenlänge ca. 32 mm
Dies ist eine Variante von 2D/3D-Konverter I: Die für den optischen Effekt unnötige Spitze der Pyramide ist hier abgeschnitten, was eine Ringmontage erlaubt. Für das Dreieck in der Mitte der drei Spiegel kann irgend eine Farbe oder irgend ein Material verwendet werden (hier Silber und Gold); sie bestimmen das Erscheinungsbild des Oktaeders.

Form-Konverter

Fingerring (Unikat)
Silber 925, Fimo, Halbkugel-Durchmesser 24 mm
Bei diesem Schmuckstück beruht der optische Effekt auf dem gleichen Prinzip wie beim "2D/3D-Konverter". Hier ist der Dreifachspiegel aber in eine Silber-Halbkugel eingebettet, dessen ausragende Ecken sind gestutzt. Aus dem roten geometrischen Körper entsteht durch Mehrfachspiegelung ein neuer Körper.

Wundersame Vermehrung

Fingerring
Silber 925, Stahlkugel oxydiert, Durchmesser 24 mm
Zwei in einem Winkel zueinander angeordnete Silberspiegel sind in eine Silber-Halbkugel eingelassen. Sie bergen zwischen sich eine "Perle", eine thermisch gefärbte Stahlkugel. Durch wiederholte Spiegelung wird die Kugel optisch vervielfacht und ist, in einem Kreis angeordnet, sechsmal zu sehen. Die Kugel kann leicht durch eine andersfarbige ersetzt werden.

Flieg, Vogel, flieg!

Fingerring
Silber 925, farbiges Plexiglas, Durchmesser ca. 30 mm
Das linsenförmige Motiv besteht aus zwei aufeinanderliegenden Hohlspiegeln; der obere Spiegel besitzt eine runde Oeffnung. Schaut man gerade auf das Schmuckstück, erblickt man auf dem unteren Spiegel einen kleinen roten Vogel. Aendert man den Blickwinkel so, dass der Vogel vom oberen Spiegel verdeckt wird, erscheint der Vogel plötzlich wieder, scheinbar in der Oeffung schwebend: der Vogel ist aufgeflogen! Dieser Effekt entsteht nur unter speziellen spiegel-geometrischen Bedingungen. Statt eines Vogels habe ich auch schon eine Biene verwendet.

Moiré

Fingerring
Silber 925, Stahlgitter, Metallspiegel, Durchmesser 27 mm
Der Moiré-Effekt ist ein reizvolles optisches Phänomen, das bei der optischen Ueberlagerung zweier Gitterstrukturen entsteht. Bei diesem Ring interagiert ein feines Drahtgitter mit dem Spiegelbild seiner selbst. Je nach Blickwinkel entsteht ein etwas anderes Moiré-Muster, beim Kippen des Rings bewegt sich das Muster. Das Stahlgitter ist durch thermische Behandlung mehrfarbig eingefärbt.

Neon

Silber 925, gelbes Plexiglas, Spiegellänge 20 mm
Der zylindrische Hohlspiegel mit dem fluoreszierenden Plexiglasstab ähnelt einer "Neonlampe". Wird der Spiegel ins Helle gerichtet, beginnt der Plexiglasstab tatsächlich zu leuchten. Besonders eindrücklich ist der Effekt im Dunkeln, wenn der Spiegel noch etwas Licht von einem schwach erhellten Fenster oder vom Mond erhält. Schaut man gerade in den Spiegel hinein, erfüllt ein starkes Gelb den Spiegel: Er sendet das Licht aus seinem Brennpunkt aus, wo das gelbe Stäbchen steht.

Schatzkästchen

Brosche, Objekt (Unikat)
Silber 925, Farbpapier, Textilprägung, 50 x 30 mm
In der rechteckigen Oeffung der kleinen Siberbox erscheint der Glanz eines Goldschatzes. Alles Täuschung! Zwei konkav-gekrümmte, farblose Silberspiegel, die sich in der Mitte der Oeffnung treffen, machen lediglich die goldgelbe Färbung von Farbpapier an den Innenwänden der Box sichtbar.